Navigation

Inhalt

Nordkarelien - Erholung in den Weiten Finnlands


11 Bilder

Finnland ist bekannt für seine unberührte, weitläufige Natur und viel Platz! Grüne Wälder wechseln sich ab mit weiten Moorflächen. Dazu saubere, blau leuchtende Seen und Ruhe, wohin Auge und Ohren reichen - das ist Finnland, wie wir es erleben. Die Weite und Naturbelassenheit der Landschaft lässt nicht nur Menschen in Ruhe, auch Tiere finden in den dichten Wäldern einen geeigneten Lebensraum, der ihnen viel Rückzugsmöglichkeiten bietet. Elche, Bären, Wölfe und Luchse sind nur einige der hier lebenden Tiere, denen wir vielleicht nicht unbedingt persönlich begegnen, von denen wir aber sicher einige Spuren finden. Im Sommer, wenn die Tage lang und hell sind, kann man bei angenehmen Temperaturen aktiv unterwegs sein und die lauen Abende genießen. Mit einer Kombination aus Kanufahren und Wanderungen erleben wir die herrliche wald- und seenreiche Landschaft Finnlands und genießen die frische Luft. Zu Beginn der Reise besuchen wir eineinhalb Tage Helsinki, die pulsierende Hauptstadt Finnlands, bevor wir uns gemeinsam auf den Weg in die landschaftlich schöne, dünn besiedelte Region Nordkarelien machen. Von Helsinki reisen wir mit dem Zug nach Nurmes (Fahrzeit ca. sieben Stunden). Dabei lernen wir nicht nur uns untereinander noch besser kennen, sondern treffen sicher auch auf nette Mitreisende und erleben den ausgezeichneten Service der finnischen Bahn.

Wir unternehmen Wanderungen in einzigartige Naturgebiete und Nationalparks der Umgebung, die zum Teil unter Schutz stehen. Im Koli-Nationalpark wandern wir hoch über dem Pielienensee, dem fünftgößten See Finnlands, der von Bergrücken und dunkelgrünen Wäldern umgeben ist. Trotz seiner bescheidenen Höhe von 347 Meter erhebt sich der Koli-Berg deutlich über die Umgebung. Aufgrund seiner sagenumwobenen Geschichte gehört der Koli zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Finnlands. Er gilt als Inbegriff der „finnischen Nationallandschaft“.

Bei all unseren Wanderungen nehmen wir uns Zeit, die Natur zu genießen und erholsame Pausen mit Bademöglichkeit oder Lagerfeuer zu machen. Unsere Wanderausflüge ergänzen wir mit Kanuausflügen auf den umliegenden Seen und Flüssen. Wir erkunden den idyllischen, ruhigen Haussee mit seinen kleinen Inseln, einen Arm des Pielienensees und eine abwechslungsreiche Flusslandschaft per Kanu. Für Paddelanfänger gibt es am ersten Tag eine ausführliche Einführung in die (einfache) Kunst des Paddelns. Danach kann jeder auf unseren Kanu-Ausflügen entspannt die Seele baumeln lassen oder auch sportlich das Paddeln genießen! Mutige können fast täglich in die erfrischenden Tiefen eines Sees springen. Die Wanderungen sind zwischen vier bis sechs Stunden lang und umfassen sieben bis zwölf km. Natürlich gehört in Finnland auch die nach der Bewegung richtig wohltuende Sauna allabendlich zu unserem Programm. Die Transfers zu den Startpunkten für die Wanderungen erfolgen zum Teil mit Kleinbussen.

Unser Zuhause während der Tour ist Pihlajapuu (Vogelbeere), ein ehemaliges Schulgebäude, das zu einem gemütlichen Gasthaus mit einem großen Gemeinschaftsraum mit Ofen und schönen Zweibettzimmern umgestaltet wurde. Es befinden sich mehrere Toiletten und Duschen zur Benutzung zentral im Haus, die gut gepflegt sind. Das Gebäude liegt märchenhaft im Wald nahe einem See. Unsere Gastgeberin Minna spricht deutsch und verpflegt uns während unseres Aufenthaltes mit reichhaltigem Frühstück und köstlicher karelischer Küche.

Finnland ohne Sauna ist nicht vorstellbar. Natürlich verfügt auch unser Gasthaus über eine Sauna mit Holzofen zur täglichen Entspannung. Auf unserer Reise werden wir verschiedene Sauna-Arten kennenlernen, darunter auch eine historische Rauchsauna.

Die Tour orientiert sich grundsätzlich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Teilnehmer. Den Teilnehmern wird ermöglicht, in einer wertschätzenden und leistungsdruckfreien Atmosphäre in ihrem eigenen Tempo und Stil verschiedene Natursportarten (wandern, Kanufahren) zu betreiben, aber auch Traditionen, Landschaft und Menschen kennen zu lernen. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig und eine durchschnittliche Kondition ist für die Teilnahme ausreichend. Flexibilität und Bereitschaft zum Anpacken sind hilfreich für ein Gelingen der Tour. Die Tour ist für die Mitnahme eines Blindenführhundes geeignet.

Detail-Programm

Tag 1 (01.08.2019): Ankunft auf dem Flughafen Helsinki-Vantaa; gemeinsame Fahrt mit dem Zug zum Hauptbahnhof – mit seinen markanten Lampenträgern eine der architektonischen Sehenswürdigkeiten Helsinkis; nach dem Einchecken im nahe gelegenen Hotel Anna ist anschließend noch Zeit für einen gemütlichen Bummel über die Esplanade zum Hafen und zum Besuch der alten Markthalle oder eines Cafés; das Abendessen nehmen wir in einem Restaurant ein (Selbstzahler).

Tag 2 (02.08.2019): Nach einem Frühstück im Hotel beginnen wir unsere Stadterkundigung mit einem Besuch der Felsenkirche, in der dank der hervorragenden Akustik häufig Klavier- und Orgelkonzerte stattfinden. Musikalisch eingestimmt gehen wir zum Sibelius-Denkmal im nahe gelegenen Sibelius-Park, wo wir das dem Komponisten gewidmete riesige Monument aus vielen Orgelpfeifen tastend erkunden können. Weitere lohnenswerte Ziele sind die Domkirche auf dem Senatsplatz, die Uspenski-Kathedrale auf einem Felsen auf der Halbinsel Katajanokka und ein Museumsbesuch im Ateneum (Selbstzahler); das Abendessen nehmen wir in einem Restaurant ein (Selbstzahler).

Tag 3 (03.08.2019): Bahnfahrt Helsinki – Nurmes. Am Fenster fliegt die finnische Landschaft vorbei, im komfortablen Zug bleibt Zeit für Gespräche über das bereits Erlebte und Austausch über das, worauf wir uns in den kommenden Tagen freuen. Die reine Fahrzeit dauert etwa sieben Stunden. Transfer von Nurmes nach Pihlajapuu, ca. 30 Minuten. Der Tag klingt bei einem ersten landestypischen Abendessen aus. (Lunchpaket für unterwegs, nicht in Leistung)

Tag 4 (04.08.2019): Am Vormittag durchstreifen wir den Wald in der Umgebung. An unserem Haussee, dem Viemenenjärvi, bekommen die Kanu-Anfänger eine Einführung in Paddelgrundtechniken. Dann starten wir zu unserer ersten kleine Paddeltour. Der Viemenenjärvi ist vier km lang und ca. 500 m breit. Mehrere idyllische kleine Inseln liegen im See. Wir umpaddeln sie und machen an einer Badestelle mit Sandstrand Pause und entspannen am Lagerfeuer. Wer mag, springt in den erfrischenden See.

Tag 5 bis 5 (05.08. bis 08.08.2019): Aktivitäten vor Ort (je nach Wetter und Interessen):

Tag 9 (09.08.2019): An diesem Tag erwartet uns ein weiterer Höhepunkt, der letzte Saunabesuch dieser Reise wird ein ganz besonderer. Mit unseren Booten paddeln wir auf die andere Seite des Sees, zur Rauchsauna von Minna. Zum Abendessen, gleich neben der Sauna in einer gemütlichen Hütte, gibt es noch warmen, am offenen Feuer geräucherten Fisch – Minnas berühmten Flammlachs. In gemütlicher Runde erinnern wir uns an die gemeinsam verbrachten Tage.

Tag 10 (10.08.2019): Leider ist unsere wunderbare gemeinsame Zeit schon zu Ende und wir müssen von den herrlichen Wäldern und Seen und unserem Zuhause Pihlajapuu nach dem Frühstück Abschied nehmen. Transfer nach Kuopio und Abflug von Kuopio über Helsinki zum Heimatflughafen.

Änderungen im Programm aus organisatorischen, wetterbedingten oder anderen Gründen behalten wir uns vor.

Wichtige Informationen

Termin

01.08. bis 10.08.2019

Preis

Preis (inklusive 1:2 Begleitung): 1790,- Euro
Preis (ohne Begleitung): 1350,- Euro
Aufpreis Einzelzimmer: 250,- Euro

Eine Einzelzimmerbuchung ist evtl. möglich, bitte vorher absprechen! Bei Mitnahme eines Führhundes ist eine Einzelzimmerbuchung notwendig.

Einstufung der Reise

Anreise

Die An- und Abreise ist nicht in den Leistungen inbegriffen. Wir empfehlen, eine Ankunft in Helsinki bis 16:00 Uhr. Für die Rückreise bieten wir einen Transfer zum Inlandsflughafen Kuopio an, wo die Reise endet. Von Kuopio können die Gäste über Helsinki zurück zum Heimatflughafen fliegen. Abreise ab Kuopio 14:15 Uhr.

Leistungen

Im Preis inbegriffen sind:

Bei Buchung mit 1:2 Begleitung sind zusätzlich inbegriffen:

Nicht im Preis enthalten sind:

zum Seitenanfang