Navigation

Inhalt

Wanderreise La Palma

La Isla Bonita oder auch Isla Verde - die Schöne Insel und die Grüne Insel

Ein Drachenbaum mit einem verzweigten Stamm und einer pilzförmigen Krone. Ein Teilnehmer ertastet eine an einem Baum hängende Bananenstaude. Blick von der grünen Insel auf den Atlantik. Hohe Wellen zerschellen am felsigen Ufer.
11 Bilder

Steilküsten, subtroptische Feuchtwälder, bizarre Lavalandschaften, helle Kiefernwälder und beeindruckende Berglandschaften - so präsentiert sich La Palma. La Palma ist die feuchteste Insel der Kanaren und daher auch die Bewachsenste. Dichte Wälder bedecken oft urwaldartig manche Teile der Insel. Die ganze Insel ist seit 2002 UNESCO-Weltbiosphärenreservat. Der Naturschutz wird hochgeschrieben und der sanfte Tourismus ermöglicht es Wander- und Naturliebhabern, sich auf der Insel im Einklang mit der Natur zu bewegen. Der Kanarenstrom, kühler Ausläufer des Golfstroms, lässt die Insel das ganze Jahr über mit milden Temperaturen zu einem beliebten Wanderreiseziel werden.

Wir lassen uns ein auf die spanische Gelassenheit und wandern im gemütlichen Tempo durch die landschaftliche Vielfalt. Mit 42 km Länge und 28 km Breite würde man nicht vermuten, dass der größte Vulkan der Kanaren mit einem Durchmesser von ca. 9 bis 10 km die Insel prägt. Die Caldera de Taburiente, in dessen Mitte die extrem steilen und felsdurchsetzten Wände abfallen, ist einer der größten Vulkankrater der Welt. Höchster Punkt ist der mit 2426 m hohe Roque de los Muchachos, den wir auf unserer Reise besteigen werden. Bis zur Südspitze hin verlaufen die Vulkankegel und Krater, an so manchen Stellen erkennt man die großen erkalteten Lavaströme. Der fruchtbare Norden der Insel wird im Süden zunehmend trockener und wechselt von grünem Lorbeerwald bis hin zu tiefschwarzen Lavazungen.

Unsere Reise gliedert sich in zwei Teile. Die ersten 7 Tage verbringen wir im Norden der Insel direkt in den Bergen. Die letzten 8 Tage ziehen wir in den Insel-Osten, um uns hauptsächlich küstennah aufzuhalten. Die Küste ist felsig und an manchen Stellen unzugänglich, einige Strände ermöglichen kleine Strandspaziergänge nah am Wasser. Im Lavapool oder im Naturschwimmbecken kann man sich gut abkühlen und nach den Wanderungen entspannen. Von unseren Unterkünften aus unternehmen wir verschiedene Wanderausflüge in die nähere oder weitere Umgebung und erkunden La Palmas Natur! In unserer zweiten Unterkunft an der Ostküste genießen wir zudem die Nähe zum Meer und können am Abend noch am Strand spazieren und die Füße von den Wellen umspülen lassen. Unsere Wanderungen dauern ca. 3 bis 5 Stunden. Aufgrund der gebirgigen Landschaft sind einige Strecken Einweg-Strecken, in dem Fall nehmen wir den Hinweg auch wieder zurück, so dass langsamere Wanderer ihre Tages-Etappe durch früheres Umkehren auch kürzen können. Die meisten Wanderungen sind gut zu gehen. Manche Wanderungen sind mit Steigungen oder Gefälle. Daher sind Trittsicherheit sowie feste, knöchelbedeckende Wanderschuhe Voraussetzung für die Tour. Zu einzelnen Wanderungen fahren wir mit unseren Mietwagen.

Unsere erste Unterkunft, ein romantisches Hotel, liegt im Norden bei Barlovento abseits vom Trubel und inmitten üppiger Natur. Ein idealer Ausgangspunkt für unsere Wanderungen im Norden der Insel. Das Hotel liegt auf etwas mehr als 500 m über dem Meer, die dortigen Naturschwimmbecken an der Küste sind gut für uns erreichbar. Das Hotel ist gemütlich kanarisch eingerichteten und wir sind in Zweibettzimmern mit eigener Dusche/ WC untergebracht. Zu unserer Unterkunft gehört auch ein kleines Restaurant, in dem wir morgens und abends schlemmen! Der hauseigene Wellness-Bereich mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Fitnessraum sowie beheiztem Hallenbad steht zur Benutzung frei.

Unsere zweite Unterkunft befindet sich im Osten, im Ort Los Cancajos, auf Meereshöhe. Los Cancanjos hat durch vorgelagerte Wellenbrecher den sichersten Strand der Insel. Der schwarze Lavastrand ist in zwei Buchten unterteilt mit 100 m und 300 m Länge und befindet sich in Fussnähe zum Hotel. Unsere Hotelanlage bezaubert durch seinen natürlichen Charme seiner vier historischen Gebäude sowie der liebevollen Gartenarchitektur. Die zauberhafte Finca mit den Gebäuden im palmerischen Baustil und die liebevoll angelegten Pfade der Anlage schaffen eine kleine Oase. Palmen, Ficus- Bäume und majestätischen Drachenbäume umsäumen die Pfade. Wir sind in gemütlichen Appartements mit eigener Dusche/ WC untergebracht. In der Hotelanlage gibt es einen Outdoor Swimmingpool, einen Fitnessraum sowie Sauna und Dampfbad. Wir werden im Hotel-Restaurant frühstücken und 4 mal Abendessen. An zwei Abenden gehen wir in ein Restaurant unserer Wahl und einmal gehen wir Mittagessen im Salinenrestaurant (nicht in Leistung inbegriffen).

Änderungen im Programm sind möglich. Flexibilität und Bereitschaft zur gegenseitigen Unterstützung sind hilfreich für das Gelingen der Tour. Die Tour orientiert sich grundsätzlich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Teilnehmer. Für die Teilnahme ist eine normale bis gute Kondition und einigermaßen Trittfestigkeit ausreichend.

Detail-Programm

Tag 1 (04.04.2018): Ankunft in La Palma am Nachmittag. Transfer zu unserer Unterkunft im Norden der Insel.

Tag 2 bis Tag 6 (05.04. bis 09.04.2018): Von unserer ersten Unterkunft im Norden stehen u.a. folgende Wanderungen und Aktivitäten auf dem Programm:

Tag 7 (10.04.2018):Hotelwechsel und Transfer zur zweiten Unterkunft im Insel-Osten.

Tag 8 bis Tag 14 (11.04. bis 17.04.2018): Geplante Ausflüge mit Wanderungen ausgehend von unserer zweiten Unterkunft sind:

Tag 15 (18.04.2018): Abflug am Nachmittag.

Änderungen im Programm aus organisatorischen, wetterbedingten oder anderen Gründen behalten wir uns vor.

Wichtige Informationen

Termin

04.04.2018 bis 18.04.2018

Preis

Preis (inklusive 1:2 Begleitung): 2490,- Euro
Preis (ohne Begleitung): 1890,- Euro
Aufschlag Einzelzimmer: 440,- Euro

Die Buchung eines Einzelzimmers ist nach Absprache evtl. möglich.

Einstufung der Reise

Herausforderungscharakter der Aktivitäten: 2 (mittel)
Charakter des Geländes: 2 bis 3 (mittel bis anspruchsvoll)
Kulturelle Aktivitäten: 2 (mittel)
Bewegungsorientierte Aktivitäten: 3 (viel)
Kondition: 2 (mittel)
Trittsicherheit: 2 bis 3 (mittel bis anspruchsvoll)

Anreise

Die Anreise ist nicht in den Leistungen inbegriffen. Unsere Reisetermine orientieren sich an den direkten Flugterminen von Condor, die La Palma Mittwochs von Frankfurt, München, Düsseldorf aus anfliegen. Die Flugzeit von Deutschland nach La Palma beträgt etwa 4,5 bis 5 Stunden je nach Wetterlage und Abflugflughafen. Ankunft am 04.04.2018 bis 17 Uhr, Abflug am 18.04.2018 ab 15.00 Uhr. Evtl. ist ein gemeinsamer Flug mit unseren Mitarbeitern möglich. Wir bitten um eine Absprache der Flugzeiten mit uns, so dass alle Teilnehmer zeitnah ankommen bzw. wir gemeinsam anreisen können. Erfolgt die An- und Abreise vor oder nach der oben genannten An- bzw. Abreisezeit kann evtl. ein separater Taxitransfer zum/ vom Hotel organisiert werden (nicht in den Leistungen inbegriffen).

Leistungen

Im Preis inbegriffen sind:

Bei Buchung mit 1:2 Begleitung sind zusätzlich inbegriffen:

Nicht im Preis enthalten sind:

zum Seitenanfang