Navigation

Inhalt

Winterzauber in Finnland

Team mit Begleiter bei einer Skilanglauftour über den PielinenseeBegleiterin beim Skilanglauffahren zwischen Bäumen und neben einer Hütte

Unser Winter-Klassiker mit einer optimalen und altbewährten Mischung von Bewegungs- und Erholungsaktivitäten! Schneeschuhwandern und Skilanglauf in frischer klarer Luft, Entspannung in der Sauna und im gemütlichen Wohnzimmer unserer familiären Unterkunft, dazu köstliches Essen machen diese Zeit zu einer Atempause vom Alltag. Eiskristalle glitzern an den Bäumen, der Schnee knirscht unter den Füßen, die Luft riecht frisch und ist klar und kalt. Das Frühjahr ist eine besondere Zeit in Finnland, wenn die Sonne mit ihren wärmenden Strahlen die Landschaft in ein funkelndes Schnee-Meer verwandelt und trotzdem noch Schnee und Kälte die Atmosphäre prägen. Wir wollen das Frühjahr in Finnland bei verschiedenen Aktivitäten erleben und genießen, uns so richtig erfrischen lassen und in unserer gemütlichen Unterkunft erholen. Kernelemente der Tour sind bewegungsorientierte und natursportliche Aktivitäten wie Skilanglauf, Schneeschuhwandern, spazieren gehen und wer Lust hat Hundeschlittenfahren. Der Umgang mit Langlaufskiern und Schneeschuhen kann hier in einer entspannten Atmosphäre erlernt werden. Voraussetzung ist lediglich die Lust an Bewegung. Die Skilanglauf- und Schneeschuhwanderungen passen wir in der Länge dem Wetter aber auch der Kondition und den Bedürfnissen der Teilnehmer an. So sind auch längere Ski- oder Schneeschuhtouren möglich. Unsere Touren führen uns über weite, ruhige Seen und durch verschneite Wälder. Die Möglichkeit zu einer Hundeschlittenfahrt sowie Besuche des Ortes Nurmes mit seinem Handwerkerzentrum und den kleinen, typisch finnischen Geschäften runden die natursportlichen Aktivitäten ab. Dabei lernen wir finnische Kultur und finnische Menschen hautnah kennen. Nach den erfrischenden Tagen entspannen wir nachmittags in der Holzofen-Sauna und in unserem gemütlichen Wohnzimmer. Abends genießen wir köstliche finnische Mahlzeiten.

Unser Zuhause während der Tour ist Pihlajapuu, ein ehemaliges Schulgebäude, was Liisa und Minna zu einem gemütlichen Gasthaus mit einem großen Gemeinschaftsraum mit Ofen, Sauna und schönen Zweibettzimmern umgestaltet haben. Das Gebäude liegt märchenhaft im Wald nahe eines Sees. Auf dem Gelände befindet sich eine große Wiese, die wir für Einführungen in Schneeschuhlaufen und Skifahren benutzen. Unsere Gastgeberin Minna ist eine echte Finnin, die deutsch spricht und uns herzlich empfangen wird. In der Unterkunft könnt Ihr so finnische Lebensart und Kultur kennen lernen. Minna kocht für uns typisch finnische Gerichte! Für mittags nehmen wir uns vom Frühstück Picknickverpflegung mit.

Die Tour orientiert sich grundsätzlich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Teilnehmer. Den Teilnehmern wird ermöglicht, in einer wertschätzenden und leistungsdruckfreien Atmosphäre, in ihrem eigenen Tempo und Stil, verschiedene Wintersportarten auszuprobieren und finnische Traditionen, Landschaft und Menschen kennen zu lernen. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig und eine durchschnittliche Kondition ist für die Teilnahme ausreichend. Flexibilität und Bereitschaft zum Anpacken sind hilfreich für ein Gelingen der Tour.

Haus umgeben von schneebedeckten Bäumen am PielinenseeTeilnehmer, der alleine über den Pielinensee fährt durch den aufsteigenden Morgennebel

zum Seitenanfang